KSV "Eifel" Butzweiler e.V.
KSV "Eifel" Butzweiler e.V.
Gründungsmitglieder des KSC "Gut Holz" Butzweiler 1976 e.V. oben v.l.: Theo Kartz, Peter Nospes (+), Johann Streit (+), Johann Lieser, Rainer Wirbals, Willi Erasmy (+). untere Reihe v.l. Erich Weber und Peter Meier.

Der Kegelsportverein KSV "Eifel" Butzweiler 1973 e. V.

 

Wie bei den meisten Sportkegelclubs und ihren Mitgliedern am Anfang das Hobbykegeln Pate stand, so war auch der Beginn des KSV ,,Eifel" Butzweiler. Im Februar 1973 beauftragte man im Gasthaus "Treffpunkt" in Trier die Kegler Christian Scharrer, Gerd Schmidt und Peter Petry (+) mit der Ausarbeitung einer Satzung. Theo Kartz klärte mit dem damaligen Ortsbürgermeister Matthias Roth ab, daß der lokale Sitz des Vereins Butzweiler werden sollte.

Am 18. Februar 1973 trafen sich alle Interessierten zur Gründungsversammlung im Hotel "Deutsches Haus" in Trier. Peter Petry (+) wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt, und der KSV "Eifel" Butzweiler 1973 war gegründet.

Im Laufe der Jahre traten Clubs dem Verein bei, andere traten wieder aus, wurden selbständig oder wechselten zu anderen Vereinen. 

Im Jahre 1995 gehörten dem Verein der KSC Rodt und der KSC "Gut Holz" Butzweiler an. In diesem Jahr fusionierten der KSC "Gut Holz" Butzweiler und der KSV "Eifel" Butzweiler. Der KSC, gegründet 1976, spielte ab sofort unter dem Namen KSV "Eifel". Der Spielbetrieb, bisher in der Kegelhalle St. Matthias, wurde nach Fertigstellung der neuerbauten vereinseigenen Kegelsportanlage im Bürgerhaus Butzweiler verlegt. Auf dieser Anlage haben mittlerweile viele Sport- und Hobbykegler ihre Heimat gefunden. Der KSV hat über die Jahre über 100 Mitglieder, von denen die meisten aktiv im Verein mitwirken. Jugendarbeit wird bei uns "GROSS" geschrieben! Viele Jugendliche nehmen am aktiven Kegelsport teil und es wurden Erfolge errungen welche bis zum Deutschen Jugendmeister reichten. Derzeit spielen 4 Mannschaften in den Meisterschaftsrunden. Um das alles finanziell und sportlich machen zu können, sind wir auf unsere Mitglieder und Hobbykegler angewiesen; für Ihre Treue und Mitarbeit sei ihnen recht herzlich gedankt.

 

Kegeln ist ein Volkssport - denn neben einigen hunderttausend organisierten Sportkeglern gibt es Millionen von Hobbykeglern, die durch sportliches Spiel ihren Körper und Geist in Schwung halten. Der Ursprung des Kegelns reicht bis in das alte Ägypten zurück - bei archäologischen Ausgrabungen wurde Zubehör für Kegelspiele gefunden. Bis ins 18. Jahrhundert wurde ausnahmslos im Freien gespielt, das Kegelspiel fehlte auf keinem Jahrmarkt, keiner Kirmes oder größeren Hochzeit. Dabei traten die sportlichen Ehren allerdings in den Hintergrund, es ging schlicht ums Geld. Durch die Jahrhunderte veränderte das Kegeln zwar stets seinen Charakter, verschwand aber nie - trotz zeitweiliger schwerer Strafen oder hoher Besteuerung - von der Bildfläche. Heute begeistern sich Jung und Alt für diesen Sport, der zum einen Herz und Kreislauf fit und den Wettkampfgeist wachhält, zum anderen den Gedankenaustausch in geselliger Runde fördert.

Hier finden Sie uns

KSV "Eifel" Butzweiler e.V.
Schulstraße 2
54309 Butzweiler

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

 

+49 6505 1275+49 6505 1275

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.